KONZERTE

Chor- und Orchesterkonzert

G. Ph. Telemann

C. D. von Dittersdorf

C. Saint-Saens

Hl. Geist Kirche Viktualienmarkt

12. Dezember 2019

Wie schon im letzten Jahr führten wir wieder zusammen mit dem Kirchenchor und dem Orchester der Heilig-Geist-Kirche ein weihnachtliches Konzert auf.
Unter der Leitung von Stefan Moser begannen wir mit der Kantate „In dulci jubilo“ von Georg Philipp Telemann. Die Komposition ist für den ersten Weihnachtsfeiertag bestimmt und hat das Geheimnis der Menschwerdung Christi zum Inhalt.

 

Darauf folgte das Konzert für Harfe und Orchester in A-Dur des österreichischen Komponisten und Geigenvirtuosen Carl Ditters von Dittersdorf.


Krönender Abschluss des Abends war das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns, welches dieser im Advent 1858 als 23jähriger innerhalb von 12 Tagen schrieb.
Saint-Saëns komponierte sein Oratorio de Noël für fünf Vokalsoli, gemischten Chor, Streicher, Orgel und Harfe. Dem in lateinischer Sprache gesungenen Werk liegen Texte des Alten und Neuen Testamentes, der Evangelien, Psalmen und der katholischen Weihnachtsliturgie zugrunde.